Doch irgendwie ist das Leben ein Kreislauf. Ein ewiger Trott, aus dem man sein ganzes Leben lang versucht etwas draus zu machen; Zu entfliehen...
Es tut mir leid, dass ich so bin. Doch ich bin einfach so. So verwirrt.

Das Herz. Es liebt manchmal ohne einen gewissen Grund. Ich kann meine Worte & den darin eingehüllten Schmerz kaum in Worte fassen & formen. Das, was man sich am meisten von allem auf der Welt wünscht, bekommt man nicht. Alles andere wird einem nur so zugesteckt. Aggressionen plagen mich, lassen mich mit der blanken Faust mehrmals gegen eine Betonmauer schlagen. Der Schmerz ist überhaupt nicht schmerzhaft, er tut gut. Innerhalb von nichteinmal 3 Minuten wird der am meisten vom Aufprall getroffene Mittelhandknochen rot & wiederrum nicht einmal nochmal 2 Minuten später wird er blau. Dieser äußerliche Schmerz ist kaum mit meinem innerlichen Schmerz zu beschreiben & meine Verwirrtheit & Wut über mich selbst & über meine verdammten Gefühle, lassen mich zu einem Monster der Zertrümmerung heranwachsen. Depressionen. Sie plagen mich. Urplötzlich breche ich in Tränen aus & weiß nicht einmal mehr genau warum. Ist es die Tatsache, dass ich meinen größten Wunsch nicht bekam ? Mein größter Wunsch, er ist & bleibt wohl ein Traum. Freundschaft. Sie ist so viel wert; ich schätze sie. Aber irgendwie ist dies alles nichts wert, wenn die Gefühle einen ständig plagen & Eifersucht aufkommen lassen. Am liebsten würde ich Ihr einen Abschiedsbrief schreiben, indem ich verfasse, wie leid es mir tut .. Aber das ich so nicht mehr weitermachen kann, zumindest ersteinmal nicht. Denn ich muss mit mir selbst in Einklang kommen, bevor ich für andere dasein kann, sonst zerfrisst mich dies alles so unendlich stark, dass ich keinen einzig klaren Gedanken mehr fassen kann. Auch wenn ich so schon keinen einzigen klaren Gedanken mehr fassen kann.

Wieso musste ich sie unbedingt kennenlernen ? Und wieso fing ich sie an zu lieben, obwohl sie von vornerrein klarstellte, dass sie nichts weiteres als Freundschaft wolle ? Wieso musste das alles soweit kommen ? Es plagen mich Fragen, über Fragen - Doch nicht eine einzige Frage wird jemals Antwort bekommen. Ich werde in der Ungewissheit bleiben. Vielleicht mache ich mir auch nur vor, dass es Liebe wäre, weil ich mich so sehr nach Liebe sehne ? Alles ist möglich & doch zweifle ich an den meisten Theorien, die ich Sekunde für Sekunde austüftele. Langsam wird mir die Sache unangenehm. Mein Herz wird härter & kälter..
3.11.10 12:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Träume können wahr werden Märchen niemals, denn Märchen sind erfindungen & Träume kann man leben.