Doch irgendwie ist das Leben ein Kreislauf. Ein ewiger Trott, aus dem man sein ganzes Leben lang versucht etwas draus zu machen; Zu entfliehen...
Tage wie Jahre.

Es sind Tage, die mir vorkommen, wie Jahre. Wie Jahre ohne einen jeglichen Ausweg. Ohne Hilfestellung oder Mutzusprechung. Wie sehr ich es vermisse einfach nur diese Vollkommenheit zu spüren; Zu spüren, dass jemand für einen da ist & gerne seine eigene Wärme verschenkt. Doch es ist, wie es ist. Man hat nicht immer diese wundervollen Momente oder ganze Tage, an denen man sich fühlen darf, als könnte man Welten bewegen. Es regnet und irgendwie fühle ich mich einerseits gut, andererseits schlecht dabei... Ich bin dort, wo es mir gut geht. Dort, wo ich weiß, dass ich einen stützenden Halt habe & wo ich weiß, dass mir immer beigestanden wird. Doch auch bin ich hier an einem regnerischen Tag, der mich an meine eigene Stimmung erinnert.
13.1.11 10:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Träume können wahr werden Märchen niemals, denn Märchen sind erfindungen & Träume kann man leben.